Tonstudio im Laptop: Die besten Musikprogramme

Aktuelle Laptops wie beispielsweise aus dem Mini-Notebook-Sortiment von Dell.de können heute weit mehr als Textverarbeitung und im Internet surfen. Schnelle Prozessoren, gute Soundkarten und viel Arbeitsspeicher ermöglichen es auch, die komplette CD-Sammlung auf dem Rechner zu speichern und abzuspielen. Sie können auch musikalisch kreativ werden und das Notebook in ein Tonstudio verwandeln. Dank Notebook Deals von Dell.de und günstiger Software ist das Musikmachen im eigenen Wohnzimmer so einfach wie nie zuvor. Hier sind fünf der momentan besten Musik- und Audioprogramme:

  1. Bootstrap Media Widget

Mit Media Widget können Sie ihren iPod als Backup für die Musik- und Videodateien ihres Notebooks nutzen und umgekehrt.

  1. AudioTool
    Dieses kostenlose Musikproduktions-Programm bietet eine umfassende Palette an verschiedenen Instrumenten, Mischreglern und Effekten, außerdem können Sie Ihre Kompositionen online speichern. Bei aufwändigeren Projekten mit vielen Spuren verlangsamt sich die Software allerdings, außerdem gibt es wenige Funktionen zum Dokumentieren.
  2. Apple Garage Band 11

Mit Apple Garage Band (ab 11,99 Euro) für PC können Sie auch die Windows-gestützten Laptops aus dem  Mini-Notebook-Sortiment von Dell.de in ein Aufnahmestudio verwandeln. Die aktuelle Version bietet viele neue Funktionen, die aufgenommene Songs noch besser klingen lassen: Flex-Time ermöglicht es zum Beispiel, kleine Timingfehler zu korrigieren und mehrere Instrumente rhythmisch aufeinander abzustimmen. Sie können sogar einfach eine E-Gitarre an den Rechner anschließen und mit dem Sound einer echten Röhren-Gitarren spielen und sich dabei fühlen wie Slash von Guns’n’Roses. Wenn die Fingerfertigkeit noch nicht für ein Slash-Solo reicht, gibt es in der 11er Version 22 neue, nach Genre sortierte Übungen sowie Echtzeit-Feedback während des Übens. Die Funktion „Wie gut habe ich gespielt“ zeichnet Ihre Fortschritte auf, zeigt aber auch unerbittlich an, wo Sie sich überall verspielt haben.

  1. Traktor Pro2

Die DJ-Software Traktor 2  von Native Instruments gibt es in einer breiten Auswahl an Varianten, je nach Bedarf und Geldbeutel. Traktor gehört mit 199 Euro aufwärts nicht zu den günstigsten Programmen für Discjockeys, doch die Anzahl der Funktionen, Effekte und die Qualität des Hardwaresupports machen diese Investition für alle bezahlt, die mit ihrem neuen Laptop bei der nächsten Party erfolgreich auflegen wollen.

  1. SRS Audio Essentials

Dieser kostenlose Treiber holt die Soundeffekte, die man von guten MP3-Playern kennt, auf das Notebook. Damit klingen Musik und Filme auf dem Rechner deutlich besser. Dabei simuliert das Musikprogramm eine Soundkarte und sorgt so für tiefe Bässe oder 3D-Sound. Über einen Schieberegler können Sie zum Beispiel den Gesang in den Vordergrund holen. Die Sound-Einstellungen können gespeichert werden.

Notebook Deals von Dell.de kombinieren Leistung, Funktionalität und Performance. Ultrabooks, Mini Notebooks und Netbook Notebooks sind ebenso wie eine breite Auswahl an Desktop PCs und Tablets online auf www.dell.de zu kaufen.

  • cw

    Schlecht recherchierter Artikel. Hätte der Autor ausprobiert was er schreibt, dann wüsste er, dass Apple Garage Band nur auf Mac OS läuft. Auch irritiert mich die übermäßig häufige Nennung von Dell.