Google TV soll 2011 weltweit starten

Noch in 2010 wird Google ihre ersten Geräte in amerikanischen Haushalten aufstellen können und in 2011 dann weltweit schon den bequemen Zugriff auf die Suchseite ermöglichen. in einem halbtransparenten Fenster kann man dann bald jederzeit auf dem Fernseher nach bestimmten Informationen suchen oder mit dem Programm interagieren.

Vorerst werden kleine boxen mit einem Intel Atom CE4100 Prozessor, Wlan und HDMI Schnittstelle verkauft werden. Logitech plant ihre eigene Revue Box bald auf den Markt zu bringen, während Fernseher Hersteller auch die Möglichkeit haben werden die Software direkt in die Geräte zu integrieren. Es ist natürlich vorstellbar das Google das Projekt subventionieren wird und vor allem am Anfang viele dieser Settop Boxen zu sehr günstigen Preisen verteilen wird, wenn nicht sogar umsonst.

Noch benutzt die Software ein abgeändertes Android 2.1. Die genaue Oberfläche und wie einfach die Benutzung sein wird, sollte sich in den nächsten Monaten bei der Markteinführung in Amerika kristallisieren. Ich bin schon gespannt ob Apple mit ihrem neuen Apple TV hier mithalten kann. Wie sich die Apps mit einer Fernbedienung bedienen lassen werden, bei 1080P Auflösung, ist wiederrum eine ganz andere Frage.

via Engadget & Golem